Sichere OPC UA-Kommunikation für S7 – Verschlüsselung und Datenpufferung mit dem dataFEED uaGate SI

Datenblatt:

Softings Application Note beschreibt die einfache und sichere Realisierung einer verschlüsselten Datenkommunikation zwischen einem übergeordneten System (z.B. MES, ERP oder SCADA) und einer Siemens SIMATIC S7 PLC mit dem dataFEED uaGate SI. Die Zugriffskontrolle auf die SPS-Daten ist dabei mit einem Benutzerkennwort oder mit einem digitalen Zertifikat geregelt. Das Risiko des Datenverlustes im Fall eines Netzwerkausfalls wird durch Datenpufferung vermieden.

In dieser Konfiguration dient das dataFEED uaGate SI nicht nur als ein Protokoll-Konverter, sondern auch als eine Hardware Firewall. Die befindet sich direkt im Schaltschrank neben einer SPS und steigert die Sicherheit des Automatisierungssystems erheblich. Die physisch getrennten Netzwerkschnittstellen gewährleisten perfekten Schutz vor Angriffen. Im Vergleich zu alternativen Software Lösungen sind auch keine Software-Aktualisierungen, Betriebssystem-Patches oder PC-Wartungsarbeiten nötig.

Softings Application Note zeigt Schritt-für-Schritt die Konfiguration des dataFEED uaGate SI sowie die Einstellung eines OPC UA Demo-Clients zu Demonstrationszwecken. Die Konfiguration selber wird mit einer integrierten Web-Oberfläche durchgeführt. Der integrierte dataFEED Exporter ermöglichst dabei den mühelosen  Symbolimport aus SIMATIC STEP 7- und TIA-Portal-Projekten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.