OTX Studio: Regressionstests leicht gemacht

OTX Studio

OTX Studio ist ein Werkzeug für die Entwicklung und Inbetriebnahme von Diagnose- und Testabläufen auf Basis von ODX. Sein Bedienkonzept erlaubt eine schnelle Einarbeitung sowohl für tastaturgewohnte Programmierer als auch für Steuergeräteexperten ohne tiefergehendes Programmierwissen. Ablage und Austausch erstellter Prüfabläufe erfolgen auf Basis eines standardisierten XML-Formats gemäß der ISO-Norm 13209 für OTX.

Ein wichtiger Anwendungsfall für OTX ist die Erstellung von Prüfabläufen zu Regressionstestzwecken. Testfälle müssen spezifiziert und mit einem Soll-Ergebnis versehen sein, das mit dem Ist-Ergebnis eines Testfalls verglichen wird. Für Abweichungen vom Sollwert ist ein entsprechendes Verhalten vorzusehen.

Mit wenigen Mausklicks ist es aus der Bedienoberfläche von OTX Studio heraus möglich, Diagnosedienste aus der ODX-Diagnosedatenbank für einen Ablauf auszuwählen und zu Prüfzwecken direkt an das Steuergerät zu senden. Diese Abläufe werden in einem spezifischen Format mit symbolischer Darstellung aufgezeichnet. Über einen Assistenten im Tool können anschließend auf Basis der Aufzeichnung automatisiert Sollabläufe in OTX erstellt werden, die dann für eine frühzeitige und systematische Fehlererkennung zur Verfügung stehen. Das Fehlerhandling bei Sollwertabweichungen ist wahlweise über vordefinierte Funktionsrümpfe erstellbar.

Mit jeder im Steuergerät implementierten Diagnosefunktion wird somit automatisch der Testablauf erzeugt. Dieser kann mit jeder neuen Funktion als Regressionstest wieder ausgeführt werden, sodass man parallel zur Implementierung einen vollständigen Diagnosetest aufbaut.

Alle weiteren Informationen zu OTX Studio.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/234723_70794/rp-hosting/9675/10677/typo3cms/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.