Gateway als Brücke in eine zukunftssichere State-of-the-Art-Prozesswelt

Softing_pnGate_PA_Titel_626x251px_Blog

Bei einem renommierten Hersteller von Farben und Lacken sorgt unser Gateway pnGate PA für durchgängigen, schnellen und sicheren Informationsfluss:

Um auf Steuerungsebene flexibler agieren zu können und die Vielzahl proprietärer Kommunikationsprotokolle zu reduzieren, hatte das Unternehmen zunächst in einem seiner Werke das vorhandene PROFIBUS-DP-Netz (Decentralized Periphery) mithilfe von pnGate PA (Process Automation) auf PROFINET umgestellt. In diesem Pilotprojekt sollten erste Erfahrungen mit der neuen Technologie gesammelt werden. Gleichzeitig versprach man sich deutlich erhöhte Übertragungsgeschwindigkeiten sowie vereinfachte Parametrierungsmöglichkeiten, etwa beim Condition Monitoring.

Bei der Umrüstung der ersten Anlage konnten die vorhandenen Feldbusse übernommen werden. Sukzessive wurde seither auf 30, an einem Gateway angeschlossene PA-Geräte aufgestockt. Im Zuge anstehender Erweiterungen kann die Zahl noch erheblich gesteigert werden. Folge ist eine vereinheitlichte Systemlandschaft, in der die Anzahl der Teilnehmer bei Bedarf jederzeit erhöht werden kann. Ein konsistenter Datenfluss ist ebenso gewährleistet wie eine verbesserte Übertragungsgeschwindigkeit. Durch die PROFIBUS PA-Segment-Integration bzw. den Umstieg von PROFIBUS DP auf PROFINET profitiert der Anlagenbetreiber zudem von erhöhter Betriebssicherheit, die sich letztlich ebenfalls wieder positiv auf Kostenebene auswirkt. Mehr erfahren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.