Innovationszirkel Industrie 4.0 trifft sich bei Softing Industrial

Innovationszirkel_062017_626x251px

Am 21. Juni 2017 laden Softing Industrial und der „Innovationszirkel Industrie 4.0 im Mittelstand“ zu Vorträgen und anschließenden Workshops nach Haar bei München ein. Thema der Veranstaltung: „Mehr Innovationen und radikal neue Geschäftsmodelle durch konsequenten Ausbau und Nutzung von IT im Mittelstand erreichen.“

Das Thema Industrie 4.0 nimmt signifikant an Fahrt auf. Den fertigenden Unternehmen und ihren Partnern stehen dabei radikale Veränderungen ins Haus. Durch die bessere Nutzung von Informationstechnologien entsteht mehr Transparenz und Handlungsspielraum für qualitativ bessere Entscheidungen und eine nachhaltige Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Dabei stehen nicht nur die Effizienz in der Produktion und Automation im Blickpunkt, sondern auch die Potenziale der gesamten Wertschöpfung. Die Veranstaltung gibt den Teilnehmern (Vorstände, Geschäftsführer und die Ebene darunter) notwendige Anregungen, eigene Standpunkt zu überdenken, zu hinterfragen und auch zu diskutieren. Durch genügend Raum für themenspezifisches Netzwerken wird ein vertrauensvoller Rahmen für einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch auf Geschäftsleitungsebene angeboten.

Hans-Werner Auberg, Geschäftsführer von Softing Industrial Automation: „Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder Gastgeber für den Innovationszirkel zu sein. Bereits im letzten Jahr konnten wir feststellen, dass der besondere Rahmen der Veranstaltung den intensiven und konstruktiven Austausch fördert.“

Weitere Informationen zur Agenda, den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung finden sich auf der Website des Innovationszirkels unter https://www.iz-i40.de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.